Kindertagesbetreuung
Schule
Gemeinwesen
Wohnungsnotfallhilfe
Kinder- und Jugendklubs
Jugend- und Familienhilfe
Arbeit & Qualifizierung
Sozialpsychatrische Assistenz

Bewegte Pause

Das Gewaltpräventionsprojekt findet täglich in der ersten und zweiten Hofpause statt. Seit Oktober 2014 steht ein "Spielehaus" auf dem Schulhof, in dem Spielgeräte von Mitgliedern des Spielehausteams an Schüler*innen herausgegeben werden.

Mit der Nutzung des Spielehauses und den damit verbundenen Angeboten, wie die Mitgliedschaft im Spielhausteam und natürlich auch das Nutzen der verschiedenen Spielgeräte, ist die gefühlte Anzahl an gewalttätigen Auseinandersetzungen während der Pausen enorm zurückgegangen.